Ihr BIT-Ansprechpartner

BIT Treuhand AG

 BIT Treuhand AG

Büro Neuwied
Schillerstrasse 12
56567 Neuwied

 

Telefonnummer 02631 34457-0

Faxnummer 02631 34457-50

E-Mail

BIT AG - Onlinepräsentation Deutsche Finance Investment Fund 21 - Club Deal Boston 4

Ihr Standort:

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um die Entfernung Ihres Standortes zu den Veranstaltungen zu sehen.

BIT AG - Onlinepräsentation Deutsche Finance Investment Fund 21 - Club Deal Boston 4

Dienstag, 09. August 2022 11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Online

Sehr geehrte Vertriebspartnerin,

sehr geehrter Vertriebspartner,

Investitionen in Lab-Offices (Labore und Büros) erfahren aufgrund der weltweit steigenden Forschungsaktivitäten im Bereich Life Sciences, Biotech und Pharma derzeit eine besonders hohe Nachfrage von institutionellen Investoren und gelten als das Immobilieninvestment der Zukunft.
Gleichzeitig zählt die Stadt Boston zu den wichtigsten Standorten für Bio-Science- und Pharmaunternehmen. Die bevorzugte Lage des Projektes zwischen den renommierten Universitäten Harvard, MIT und der TUFTS University stellt zudem einen besonderen Wettbewerbs- und Standortvorteil dar.

Der „Deutsche Finance Investment Fund 21 - Club Deal Boston 4“ als institutioneller Club Deal für Privatanleger ist der Nachfolger der erfolgreichen Club Deals Boston 1 -3.

Der Ende 2019 mit einem Eigenkapitalvolumen in Höhe von 40 Millionen US-Dollar in nur 3 Wochen platzierte Club Deal Boston 1 wurde Anfang diesen Jahres mit einem Gesamtmittelrückfluss in Höhe von 140,1 % nach nur 27 Monaten Laufzeit an die Anleger ausbezahlt.

Für den Investment Fund 21 offeriert die Deutsche Finance Group Privatanlegern eine exklusive Investitionstranche in Höhe von 200 Millionen USD.

Zum Vertriebsstart des neuen Club Deals, besprechen wir in der Onlinepräsentation am Dienstag, den 09. August, um 11:00 Uhr:
•    Eckdaten
•    Anlageobjekte und Anlagestrategie des Investmentfonds im Überblick
•    Marketingmaterial
•    die hochinteressanten Entwicklungen im Bereich Life Sciences /Biotech / Pharma, im Besonderen in Boston, USA
•    die erfreulichen Entwicklungen der Standortsituation und Neuigkeiten zu den Club Deals
•    sowie über die erfolgreich etablierte Lab-Office Investmentstrategie in der Wissensmetropole Boston


Erfahren Sie mehr über den Investment Fund 21 – Club Deal Boston 4 und melden Sie sich noch heute zur Onlinepräsentation am Dienstag, den 09. August 2022 um 11:00 Uhr an.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


 

Anmeldung

Disclaimer:

BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG garantiert nicht die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Daten. BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG erbringt keine Beratung und Empfehlung. Daher führt die Gesellschaft keine Plausibilitätsprüfungen der Beteiligungsangebote durch. Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der von Dritten zur Verfügung gestellten Unterlagen, Daten und Fakten übernimmt BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG keine Haftung, soweit nicht eine Kardinalpflicht verletzt worden ist oder Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorliegen. Dies gilt insbesondere für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Beteiligungsunterlagen. Für Vermögensschäden haftet BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG nur, soweit eine Kardinalpflicht verletzt wurde oder Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der Gesellschaft, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorliegen. Die Haftung ist begrenzt auf die Höhe des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens. BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG haftet nicht für entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden und Ansprüche Dritter. Kardinalpflichten im Sinne dieser Regelung umfassen neben den vertraglichen Hauptleistungspflichten auch Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen darf.