Ihr BIT-Ansprechpartner

BIT Treuhand AG

 BIT Treuhand AG

Büro Neuwied
Schillerstrasse 12
56567 Neuwied

 

Telefonnummer 02631 34457-0

Faxnummer 02631 34457-50

E-Mail

BIT Partner Login

Unternehmensbörse für Finanzdienstleister

Icon Unternehmensbörse Seit Frühjahr 2012 engagiert sich die BIT Treuhand AG und Herr Sascha Sommer aktiv im Rahmen der aktuellen und tiefgreifenden Veränderungen der Vermittlerlandschaft für Sachwertinvestments. Beispielsweise wurden in dutzenden Veranstaltungen und Online-Konferenzen weit über 2.000 Teilnehmer in Sachen „§ 34f GewO und FinVermV“ geschult und wertvolle Praxistipps zur Verfügung gestellt.

Nach längerer Beobachtung des Marktgeschehens haben wir festgestellt, dass viele Marktteilnehmer sich mit dem Gedanken beschäftigen, den Markt zu verlassen oder dies bereits getan haben. Wir haben daher die Idee einer Unternehmensbörse für Finanzdienstleister entwickelt und erfolgreich getestet. Nunmehr möchten wir in erweiterter Form diese Unternehmensbörse für Finanzdienstleister auch auf diesen Seiten verfügbar machen.

Für potentielle Vertriebe oder Vermittler, die an einem Verkauf Ihres Unternehmens interessiert sind, haben wir unter folgendem Link ein Kontaktformular bereits gestellt:

Für potentielle Investoren, die an einem Kauf eines Unternehmens und/oder eines Kundenbestandes interessiert sind, haben wir unter folgendem Link ein Kontaktformular bereit gestellt:

 

Hintergründe

Unternehmensbörse Icon LupeSeit spätestens Anfang 2012 beobachten wir eine grundlegende Veränderung in der Vermittlerlandschaft für Sachwertinvestitionen. Viele – teils ehemals sehr erfolgreiche – Marktteilnehmer ziehen sich aus dem Markt der Sachwertinvestments zurück. Nach unzähligen Gesprächen ist die Idee gereift, diesen Umbruch, der in 2013 weiter an Dynamik gewonnen hat, auch als Chance für den Markt wahrzunehmen. Neben vielen Kollegen, die sich aus verschiedensten Gründen vom Markt der Sachwertinvestments abwenden, gibt es auch Investoren, die Interesse an der Übernahme von Kundenbeständen oder ganzen Unternehmen haben. Wir möchten aktiv helfen diese Parteien erfolgreich zusammenzuführen.

Die Gründe dafür, dass Marktteilnehmer den Markt verlassen sind vielfältig:

  • Altersgründe
  • Veränderungen und die neuen, erhöhten Anforderungen an Vermittler im Rahmen der Regulierung
  • Schlechten Ergebnisse einzelner Fonds oder Anbieter
  • unzufriedenen Investoren
  • geringe Neu-Umsätze und/oder gar Schadensersatzklagen

Aktuell gibt es 15 unterschiedliche Investoren, die in dieser Marktlage zwar einerseits die Risiken sehen, aber andererseits auch eine große Chance erkennen. Diese potentiellen Investoren unterscheiden sind hinsichtlich ihrer Anforderungsprofile deutlich. Dadurch könnten sehr unterschiedliche potentielle Verkäufer an verschiedene Interessenten empfohlen werden.

Im Rahmen einer Testphase konnten bislang schon 6 verschiedene Vertriebe/Vermittler an 3 unterschiedliche potentielle Investoren vermittelt/empfohlen werden. Aktuell laufen parallel aktive Gespräche mit 7 verschiedenen potentiellen Verkäufern und 4 potentiellen Käufern. Nach unserem Wissen sind bereits 3 Transaktionen erfolgreich abgeschlossen, eine weitere Anbahnung verläuft sehr vielversprechend.

 

Ablauf

Unternehmensbörse Icon Sanduhr
  • Potentielle Investoren definieren ihr Anforderungsprofil an mögliche Vertriebe/ Vertriebsgesellschaften/ Vermittler/ Kundenbestände, die erworben werden könnten.
  • Potentielle Vertriebe/ Vertriebsgesellschaften/ Vermittler teilen ihr Interesse an einer Nachfolgeregelung bzw. einem Verkauf mit und definieren ihre Profildaten.
  • Wir führen anhand der Anforderungen und Profildaten geeignete Partner zusammen.
  • Hierzu werden vertrauliche Vorgespräche geführt und sondiert, ob und in welcher Form eine bestimmte Transaktion für Investoren sinnvoll bzw. möglich ist. In dieser Frühphase werden die die Namen von potentiellen Investor und potentiellen Verkäufer nicht bekannt gegeben.
  • Nach erfolgreichen Vorgesprächen werden die Parteien mit entsprechender Moderation und Organisation durch uns zusammengeführt.
  • Weiterführende Unterstützung in steuerrechtlichen und/oder rechtlichen Fragestellungen, insbesondere im Hinblick auf die Strukturierung einer Transaktion, kann durch versierte Juristen aus dem Netzwerk der BIT Treuhand AG zur Verfügung gestellt werden.
  • Die BIT Treuhand AG kann auf Wunsch als neutraler Partner für beide Parteien die weiteren Verhandlungen begleiten.
 

Was sind unsere Ziele?

Unternehmensbörse Icon ZielscheibeNatürlich möchten wir helfen, den Fortbestand von Unternehmen in unserer Branche zu gewährleisten. Damit können Arbeitsplätze gesichert und Vertriebspotentiale erhalten werden. Das Hauptmotiv unserer Aktivitäten ist aber verständlicherweise, mit den erfolgreichen Transaktionen sichere und verlässliche Vertriebspartner zu gewinnen, die künftig ihre Vermittlungsgeschäfte über die BIT Treuhand AG abwickeln.

Zusammengefasst:

  • Die Unternehmensbörse für Finanzdienstleister steht allen Marktteilnehmern kostenfrei zur Verfügung.
  • Motivation der BIT Treuhand AG ist die Erschließung bzw. Sicherung/Erweiterung langfristiger und erfolgreicher Vertriebspartnerschaften.
  • Wir erreichen unser Ziel durch geeignete Maßnahmen, die im Einzelfall selbstverständlich mit den Parteien abgestimmt werden.

Disclaimer:

BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG garantiert nicht die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Daten. BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG erbringt keine Beratung und Empfehlung. Daher führt die Gesellschaft keine Plausibilitätsprüfungen der Beteiligungsangebote durch. Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der von Dritten zur Verfügung gestellten Unterlagen, Daten und Fakten übernimmt BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG keine Haftung, soweit nicht eine Kardinalpflicht verletzt worden ist oder Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorliegen. Dies gilt insbesondere für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Beteiligungsunterlagen. Für Vermögensschäden haftet BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG nur, soweit eine Kardinalpflicht verletzt wurde oder Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der Gesellschaft, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorliegen. Die Haftung ist begrenzt auf die Höhe des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens. BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG haftet nicht für entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden und Ansprüche Dritter. Kardinalpflichten im Sinne dieser Regelung umfassen neben den vertraglichen Hauptleistungspflichten auch Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen darf.