Ihr BIT-Ansprechpartner

BIT Treuhand AG

 BIT Treuhand AG

Büro Neuwied
Schillerstrasse 12
56567 Neuwied

 

Telefonnummer 02631 34457-0

Faxnummer 02631 34457-50

E-Mail

Gefragte Produkte

BIT Partner Login

Jahresauftakttagung 2011 - Tagesablauf


 

Initiatoren

Initiator 2011 - EEH
Initiator 2011 - Voigt und Collegen
Initiator 2011 - MPC Capital
Initiator 2011 - KGAL
Initiator 2011 - König & CIE
Initiator 2011 - Sontowski und Partner
Initiator 2011 - Nordcapital
Initiator 2011 - Walton
Initiator 2011 - Aquila Capital
Initiator 2011 - Real Invest
Initiator 2011 - HCI Capital
 

Tagungsprogramm

9.30 Come together
9.45 - 10.00 BIT AG: Zusammenfassung des VGF Summit
10.00 - 11.40 MS “Simone“ - „Ein großer Raum zum Geld verdienen!“
EEH - Christian Büttner
  MS „Nordic Stavanger“ - „Ökonomisch und ökologisch sinnvoller Schiffsfonds!“
Voigt & Collegen – Jörg Protzmann
  MS „Rio Manaus“ - „Wachstum benötigt Rohstoffe!“
MPC – Jan Gottschalk
  SeaClass 9 - „Vertrauen gewinnen durch Preferred Struktur!“
KGAL – Martin Ebben
11.40 - 12.00 Kaffeepause
12.00 - 13.15 Hanzevast Holland 65 – „Sicherheit durch staatliche Mieter beim Immobilienfonds Hanzevast Holland 65!“
König & Cie. – Klaus Fickert
  regioFonds Süddeutschland 8 – „Rendite ist nahe liegend!“
Sontowski & Partner – Robert L. Hau, Klaus-Jürgen Sontowski
  PropertyClass England 3 – „Hauptsache Allianz vermietet!“
KGAL – Martin Ebben
13.15 - 14.00 Mittagessen
14.00 - 14.45 LEITVORTRAG: „Volkswirtschaften nach der Lehman-Krise“
Dr. Bernhard Eschweiler - Senior Economic Advisor der Silvia Quandt & Cie. AG
13.50 - 14.35 Nordcapital Waldfonds 2 - „Rendite, aber natürlich!“
Nordcapital – Malte Thies, Sebastian Wolf
  Premium Land Management I - „Walton, a bit more than just investment!“
Walton – Jürgen Hingsen
  AgrarINVEST III - „Inflationsgeschützt in Farmland investieren!“
Aquila – Adalbert Nickl
15.55 - 16.10 Kaffeepause
16.10 - 16.55 PREAL INVEST VIs - „Ihr Partner im Zweitmarkt geschlossener Immobilienfonds!“
REAL INVEST – Boris Boldyreff, Wolf-Dieter Ruch
  Deutsche Schiffsvorzüge - „Mit Vorzugskapital von steigenden Märkten profitieren!“
HCI – Till Tillipaul
16.55 - 17.15 BIT AG: Beraterhaftung 2011: „Enthaftungs“-Konzepte auf dem Prüfstand.
 

Für Ihr leibliches Wohl während der Veranstaltung ist gesorgt!
Der Tagungsablauf und die Referenten können eventuell variieren.

 

 

 

Disclaimer:

BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG garantiert nicht die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Daten. BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG erbringt keine Beratung und Empfehlung. Daher führt die Gesellschaft keine Plausibilitätsprüfungen der Beteiligungsangebote durch. Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der von Dritten zur Verfügung gestellten Unterlagen, Daten und Fakten übernimmt BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG keine Haftung, soweit nicht eine Kardinalpflicht verletzt worden ist oder Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorliegen. Dies gilt insbesondere für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Beteiligungsunterlagen. Für Vermögensschäden haftet BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG nur, soweit eine Kardinalpflicht verletzt wurde oder Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der Gesellschaft, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorliegen. Die Haftung ist begrenzt auf die Höhe des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens. BIT - Beteiligungs- & Investitions-Treuhand AG haftet nicht für entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden und Ansprüche Dritter. Kardinalpflichten im Sinne dieser Regelung umfassen neben den vertraglichen Hauptleistungspflichten auch Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen darf.